Deutsch
Suche:


Bilder richtig aufhängen

Tipps um Bilder richtig aufzuhängen:

* Vergewissern Sie sich, dass die Bilder nicht schief hängen. Verwenden Sie dazu eine Wasserwaage, um sicherzustellen, dass es gerade hängt. Die Verwendung von zwei Kabeln statt einer kann dazu betragen dass das Bild gerade hängt. Mit zwei Seilen erzielen Sie oft ein besseres Ergebnis.

* Sorgen Sie dafür, dass das (Stahl)Seil auf der Rückseite des Rahmens die richtige Länge hat. Wenn ein Bild schräg nach vorne hängt kann es sein, dass das Seil auf der Rückseite des Rahmens zu lang ist. Auch wenn das Seil sich zu weit in die Mitte befindet, kann das Bild nach vorne hängen.

* Hängen Sie die Bilder nicht zu hoch. Der Mittelpunkt des Bildes sollte sich auf Augenhöhe befinden, das ist ungefähr 170 cm vom Boden.
Hängen Sie das Bild über der Couch auf, dann sollte der Abstand zwischen Unterseite Bild und Couch ca. 30 cm betragen.

* Wenn Sie mehrere Bilder aufhängen wollen, dann lohnt es sich auf Übereinstimmungen in Größe, Farben und Themen zu achten. Suchen Sie eine Komposition, die im Gleichgewicht ist!  Lassen Sie einen Abstand von 2-10 cm zwischen den Bildern. Je weniger Bilder, je kleiner der Abstand. Eine Reihe von kleinen Bilder übereinander schafft Höhe.

* Eine gute Beleuchtung ist ebenfalls wichtig, wenn man Bilder schön hervorheben möchte.  Verwenden Sie hierzu LED- oder Halogenlampen. Mehr über Bilderleuchten

Mit STAS Picture Hanging Systems können Sie Ihre Bilder richtig aufhängen!
Mit dem STAS Zipper oder der STAS Smartspring ist die Höhe leicht verstellbar. Die STAS Cobra macht das seitliche Verschieben Ihrer Bilder ganz einfach.

Keine hässlichen Löcher mehr in der Wand: ist das System einmal angebracht, können Sie immer wieder Bilder aufhängen ohne Nagel!

Sie können schnell und einfach immer wieder Bilder aufhängen, einteilen und neu anordnen.
Sehen Sie sich alle STAS Produkte an